FREMDLINGS WELT (AT)

Spielfilm | Drama
Status – In Entwicklung | Finanzierung
Drehbuchförderung – Kuratorium junger dt. Film/ BKM
Unterstützt durch das FIRST MOVIE PROGRAM

Produktion – JULEX FILM
Produzentin – Alexandra Krampe
Drehbuch | Regie – Juliane Fezer

LOGLINE

Im Erleben zweier Wahrnehmungen der Welt, wird das Wiedersehen zwischen einem jungen Autisten und seiner Mutter zur schonunglosen wie erstaunlichen Entdeckungsreise in ihrem Versuch alles zu verbinden: Dinge – Orte – Sound – und einander.  

SYNOPSIS

Als der junge Autist Truls durch den Tod seiner bisher engsten Bezugsperson nach jahrelanger Trennung auf seine Mutter Hanne trifft, prallen inmitten einer faszinierend anderen, unberechenbaren Wahrnehmung nicht nur zwei Welten aufeinander, sondern zwei Menschen, die im Ringen um das Verstehen des Anderen gegen jeden inneren wie äußeren Widerstand gemeinsam den Schritt ins Unbekannte wagen und sich auf eine mutige wie schonungslose Entdeckungsreise begeben, um alles zu verbinden: Dinge – Orte – Wellenlängen und einander.
Umgeben von einer einzigartigen Landschaft aus Visualität und Ton entsteht in der Begegnung von Truls und Hanne mit den Innenansichten eines hochsensitiven Andersseins und in spürbar fordernder Direktheit, eine leise Ahnung dessen, wie es sein könnte aus autistischer Perspektive die Welt zu erfahren - wie es sich anfühlt. Für Truls. Hanne. Und uns.

MOODS

all pictures © Felix Cramer & JULEX FILM
- Publication, reproduction as well as other use of the pictures is strictly forbidden without a written permission of JULEX FILM -

Scroll to top

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen